Hinweis: Es besteht eine Wartezeit von 8-10 Tagen.

Unsere Lebenserfahrungen
Sven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | Pixabayspiegeln sich häufig wider in unseren Werten, Lebens-/Zielen und auch in unserer Art zu reden.
Kommunikation, moralische, politische und ähnliche Wertevorstellungen spiegeln somit einen Teil unserer früheren Lebenserfahrung wider, die unsere inneren Einstellungen erzeugt haben, also wie wir die Welt sehen und formen wollen oder wie wir sein möchten. Das Ergebnis zeigt sich in unseren Hobbys, im Beruf und unseren partnerschaftlichen Beziehungen, wie wir wohnen und leben, sowie in unseren Erfolgen und Misserfolgen.

Bist Du ein „Glückspilz“ oder ein „Pechvogel“ ?  –  Wie möchtest Du sein?


Ziele wirken auf Gesundheit, Erfolg und Misserfolg.

Sven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | PixabaySven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | PixabaySven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | Pixabay

 

 

 

 

 

.

Ziele bilden sich durch unsere Lebenserfahrungen, aber auch aus der biologischen Anlage (z.B. Kopfform). Beide, Anlage und Lebenserfahrung, lassen Erklärungen zu über erwartbare Reaktionen und Verhaltensweisen eines Menschen. Verhaltensweisen beeinflussen immer auch die Gesundheit.* Die Kommunikation und Körpersprache entscheidet dabei, neben Deinen Qualifikationen, über Erfolg oder Misserfolg.


Körpersprache und Kommunikation: Was ist zu berücksichtigen?Sven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | Pixabay

Die biologische Anlage kann nicht alle Verhaltensweisen erklären oder bestimmen.
Zu berücksichtigen ist auch, dass sich unser Verhalten bildet durch:
•  das Umfeld, den Wohnort, die Kultur, die Sprachen, das Klima
•  das Elternhaus, die Schule, die Freundschaften, die Beziehung, die Arbeit
•  die Ernährung, die Erfahrungen, Erkrankungen (auch Traumata und Unfälle)
•  Körpersprache: Mimik/Gesichtsausdrücke, Gestik/Körperverhalten
•  Komunikation: 10 % Worte, 40 % Tonfall, 50 % Körpersprache. (Anm.: Richtwerte in der Psychologie)


Menschenkenntnis hält uns gesünder
kann aber NICHT aufheben: Sympathie – Antipathie – Gleichgültigkeit – Freund/Feind – Gewinner/Optimist – Verlierer/Pessimist – Verbündeter/Vertrauen – Gegner/Misstrauen. Doch macht uns die Erkenntnis „Das Innere zeigt sich im Außen“ verständiger, einsichtiger und entspannter beim Umgang mit unseren Mitmenschen.*

  • Menschenkenntnis fördert das Einfühlungsvermögen in Gesprächen mit unsere Mitmenschen.
  • Menschenkenntnis erkennt persönliche Werte und die darin befindliche Lebenserfahrung.

Bist Du authentisch oder wie sehen Dich andere?


Lesetipps:  Innere oder äußere Werte?

HIER Texthinweise *)…