„Neue Patienten können derzeit schwerlich angenommen werden, da die Wartezeit momentan drei Monate beträgt. Ich bitte dies zu entschuldigen bzw. um Berücksichtigung!“

Warum ein Leuchtturm?

Fotolia_Leuchtturm_71233156_L_281_270.jpgDie Entscheidung für einen Leuchtturm fiel an erster Stelle aus persönlichen Gründen – aus Liebe zur Nordsee und Ostfriesland. Sicherlich ist es in Bayern, Österreich oder Griechenland auch sehr schön, aber (für mich) eben nicht so schön wie an der deutschen Nordseeküste.

Ein Leuchtturm, wie auch jedes andere Bild oder Symbol, weckt in jedem Menschen eine Erinnerung oder ein (unterbewusstes) Gefühl oder einen Wunsch. Somit dient der Leuchtturm nicht nur der Schifffahrt sondern auch als Metapher:

  • vom Umkreis bis (weit) in die Ferne wirkend
  • Hilfe, (Leucht-) Kraft und Klarheit, in schwierigen Situationen
  • an wichtigen Stellen den Weg nicht aus den Augen verlieren
  • Zuverlässigkeit, Verlass, frei von Belastung navigieren/handeln
  • Anhaltspunkt über die eigene Position und Situation
  • Flexibilität, Möglichkeiten für Routen und Entscheidungen auf dem Weg
  • Rückzugsraum und Ruhepol

Letztendlich bestimmen diese Metaphern auch mein Tun und Handeln.


Widmung

Danke an meine Eltern,
die mir wie ein Leuchtturm eine sichere Route gezeigt und ermöglicht,
sowie meine Erkenntnis gefördert haben,
und Danke an alle Patienten für Ihr Vertrauen.