„Sehr geehrte Patient/inn/en, auf Grund der Terminauslastung ist derzeit eine WARTEZEIT von 3-4 Monaten einzuplanen. Mit der Bitte um Berücksichtigung."

 

Fotolia_Treppe_116921614_S_200_155_transparent.pngIch arbeite um zu leben, und nicht umgekehrt!“ und ähnliche Aussagen,
lassen sich immer mal wieder hören.

Biologisch ⇒ Bio-Logisch ⇒ Die Natur folgt logischen Gesetzen.
Im „Stoffwechsel“ ist das jedoch anders, es ist ein „Leben um zu arbeiten!“

Würde das Herz, die Lunge, das Gehirn (Zentrales Nervensystem/ZNS), nicht arbeiten (wollen),
würde es nach drei Minuten kein Leben mehr geben! 

 

Die bekannte Formel „3-3-3“ besagt:
~ 3 Minuten ohne Sauerstoff = Tod
~ 3 Tage ohne Wasser = Tod
~ 3 Wochen ohne Nahrung = Tod

Würden die Muskeln nicht arbeiten oder nicht ausreichend benutzt werden, würde ebenfalls das Leben (die Gesundheit) langsam dem Ende entgegen gehen!

Es wäre einmal zu überdenken: Warum wird der Urlaub, das „nicht arbeiten“, so häufig favorisiert, wenn doch die Bewegung (z. B. die Herztätigkeit = Arbeit), also die Veränderung eines Zustandes, eindeutig dem Leben und der Entwicklung dienlich ist? Erholung benötigt das Nervensystem, aber selten der Körper in unserer heutigen Zeit.
Sind viele Menschen vielleicht deswegen ohne echte Freude und Zufriedenheit, weil Sie sich zu wenig bewegen?*


 

Zu den Texthinweisen *),  1),  2) 
HIER ⇒ Hinweise, Warnungen, Rechte und Anmerkungen.