Corona-Covid19-Info: Alle Termine können stattfinden. Hinweis: Derzeit besteht eine Wartezeit von ca. 6 Wochen.

Sehen ist nicht Glauben – Glauben ist Sehen!

Sven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | PixabayPatienten-Info zur Klassischen Homöopathie

•  die Klassische Homöopathie (nach: S. Hahnemann) soll Ihre Selbstheilungskräfte (Lebenskraft) anregen
•  Klassische Homöopathie ist KEINE Komplexmittel-Homöopathie!

Homöopathie kann NICHT…
•  Beschwerden durch Lebensmittel beseitigen, wenn diese weiterhin zugeführt werden
•  alle Ursachen beseitigen, z. B. Sorgen und Stress durch die Familie oder Arbeit o.ä.
•  körperliche Beschwerden schnell und dauerhaft beheben, z.B. Arthrose
•  eigenverantwortliches Handeln ersetzen

Das Ähnlichkeits-Prinzip der Homöopathie
•  Hahnemann fand heraus, dass eine verdünnte Substanz, z.B. Kräuter, Mineralien, Gifte,
heilend wirkt auf Krankheitssymptome, die diese Substanz unverdünnt erzeugen kann

Verdünnt ist nicht gleich verdünnt!
•  Eisen wird umso magnetischer, je mehr wir es reiben
•  die Inhaltsstoffe der Homöopathie werden bei der Arzneiherstellung auch verrieben.
•  Die Arzneien werden umso stärker, je mehr sie verrieben (verdünnt) werden.

Inhaltsstoffe sind vorhanden …
Sven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | Pixabay•  und zwar medizinisch nachweisbar bis zu einer Tiefpotenz-Stärke von D24 bzw. C12
•  Homöopathie wirkt somit wie „Schüssler-Salze“, z.B. „Heiße 7“ (Magnesium)
•  Vorteil bis D24 bzw. C12:
die Inhaltsstoffe werden unter Umgehung des Verdauungstraktes direkt über die Schleimhaut aufgenommen
•  Nachteil von Tiefpotenzen: die Arznei muss mehrmals am Tag eingenommen werden, je nach Stärke*


Jeder Mensch verwendet täglich homöopathische Prinzipien
•  stoßen wir uns z.B. an einer Tischkante, dann reiben wir die betroffene Stelle mit der Hand
•  der Druckschmerz (durch Anstoßen) wird mit einem ähnlichen Druck (durch reiben) gelindert,
dieses entspricht dem Ähnlichkeits-Prinzip (s.o.)

Sven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | PixabayAlbert Einstein belegt es mit der Relativitätstheorie
•  Formel: E=mc² (Energie = Masse²)
•  Homöopathische Arzneien gehören zu den energetischen Stoffen und können somit die „Masse“ (den Körper) beeinflussen

Chronische Erkrankungen
•  werden überwiegend durch unser Alltagsverhalten und die Ernährung aufrechterhalten
•  auch unsere Einstellungen zu den Dingen und Menschen im Leben oder zum Leben selber sind häufig chronischer Natur
•  Akute Erkrankungen, z.B. Erkältungen, Hexenschuss, hinterlassen selten Folgewirkungen und sind schnell-sanft-dauerhaft behandelbar
•  Allergien oder Stress sind eher chronisch, häufig durch ein Zuviel an „Stoffen“ oder Zuständen, wodurch eine Behandlung oft 12-24 Monate dauert

Sven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | PixabayAkupunktur vs. Homöopathie
•  Akupunktur zielt auf das Nervensystem (niemand steckt Akupunkturnadeln in Organe)
•  homöopathische Arzneien wirken auf den Stoffwechsel und das Vegetativum (Nervensystem)
und beeinflussen somit eine internistische „Organgewebe-Entspannungen“,
bewirkt jedoch keine größere Beweglichkeit, wie es durch eine Funktionelle Therapie möglich ist

Vorteile der Klassischen Homöopathie
•  sie hilft auch Kindern und Haustieren, die unvoreingenommen sind
•  sogar Arnica hilft kritisch denkenden Menschen – sichtbar und schnell*


Lesetipp:  Die Anamnese  –  Die Arzneien  –  Homöopathie & Schulmedizin  –  Keine Komplexmittel-Homöopathie?


HIER Texthinweise *)…