Corona/Covid19-Info: Die Praxis ist geöffnet, alle Termine können stattfinden! Mund-Nasen-Schutz, Hände waschen und regelmäßige Desinfektiosmaßnahmen bleiben jedoch weiterhin notwendig! --- Hinweis: „Derzeit besteht eine WARTEZEIT von 3-4 Monaten. Mit der Bitte um Berücksichtigung." --- Bleiben Sie gesund!

Wenn Muskelverspannungen und Wirbelkörperfehlstellungen krank machenSven Bruns - Heilpraktiker - Wietze - Celle - Ostfriesland | Pixabay

•  Sie haben Bluthochdruck oder erniedrigter Blutdruck?
•  Sie beklagen eine erschwerte Atmung oder Verdauungsstörungen?
•  Alle diese Symptome können aus der Wirbelsäule kommen.*

Wichtig!
Oben genannte Symptome bedürfen einer dringenden ärztlichen Untersuchung mit Diagnosestellung!


Ihr Arzt attestiert Ihnen organische Gesundheit
und auch die Blut-, EKG- und Ultraschall-Werte sind unauffällig?
Vielleicht ist eine Fehlstellungen in der Wirbelsäule oder chronische Muskelverspannungen im Nacken-Schultergürtelbereich die Ursache für Ihre Beschwerden?*

Die Muskeln für Nacken und im oberen Rücken
beeinflussen die Halswirbelsäule und die Brustwirbelsäule, vorrangig die Muskeln: Trapezius, Rhomboidaen, Levator scapula (siehe: Rücken-Nacken-Muskeln).*

Die Wirbelsäule im Nacken
versorgt über den 3., 4. und 5. Halswirbel das Herz und das Zwerchfell, denn hier entspringt der Nervus Phrenicus, der ähnlich einer Faust
das Herz umschließt (siehe Foto und siehe: Nervus Phrenicus).*

Das Herz
wird aus der Brustwirbelsäule innerviert. Der 2. Brustwirbel ist der „Organwirbel“, der unter dem Trapez-Kapuzen-Muskel liegt.*

Muskelverspannungen im Nacken und Schultergürtel
können zu einer Reizung des Nervus Phrenicus führen (siehe: Phrenicus-Reizung) und somit Herz und Atmung negativ beeinflussen, ohne das internistische Auffälligkeiten (z.B. Arteriosklerose, Blutfettwerte, Herzenzyme etc.) vom Arzt diagnostiziert werden können.*

Gallenblasen-Störungen
können ebenfalls durch Verspannungen oder Verdrehungen („Verrenkungen“) im Bereich des 4. Brustwirbels (Schultergürtelbereich) entstehen.*
Einseitige Schulterschmerzen und -steifheit, vorrangig auf der rechten Seite, sind häufig vorkommende Beschwerden.* (siehe: Gallenblase anatomisch)

Sie haben KEINE Nackenverspannungen?
Vielleicht aber eine Verkürzung des Kopfwender-Muskel (z.B. durch einen gesenkten Kopf am Laptop, am Smartphone oder beim Stricken)?
Auch dieser Muskel kann für Herz-, Atmungs- und Verdauungsstörungen sorgen.* (siehe: Foto Kopfwender-Muskel)

Sollte Ihnen vom Arzt Gesundheit attestiert werden,
Ihre Beschwerden bestehen aber trotzdem weiter, ohne erkennbare Ursache, könnte eine physiotherapeutische Untersuchung und Behandlung eine Linderung verschaffen, die sich gleichzeitig sehr positiv auf Ihr Wohlbefinden auswirkt, denn psychisch entstehen KEINE Wirbelkörper-Verdrehung.*


Zusätzliche Infos hier:
1) www. herzstiftung .de/infos-zu-herzerkrankungen/angina-pectoris/symptome/herz-oder-wirbelsaeule
2) www. gelenk-klinik .de/wirbelsaeule/bws-schmerzen
3) Sport, und trotzdem gestorben
4) Schmerzen kritisch betrachtet


HIER Texthinweise *)…