Corona/Covid19-Info: Die Praxis ist geöffnet, alle Termine können stattfinden! Mund-Nasen-Schutz, Hände waschen und regelmäßige Desinfektiosmaßnahmen bleiben jedoch weiterhin notwendig! --- Hinweis: „Derzeit besteht eine WARTEZEIT von 6-8 Wochen. Mit der Bitte um Berücksichtigung." --- Bleiben Sie gesund!

Die Überbewertung der Seele – Teil 2

Fotolia_Köpfe_zwei_farbige-Natur_100215060_S_transparent.png

Kopfschmerzen, Durchfall oder Magenbeschwerden vor einer Prüfung, können durch das Gemüt (z. B. durch Angst) entstehen. Ist die Prüfung oder das Ereignis überstanden, verschwinden auch die körperlichen Symptome mehr oder weniger sofort.*

Wir wissen aber auch,
dass sich das Gemüt durch körperliche Einflüsse verändert.

  • Müdigkeit, Lustigkeit oder Reizbarkeit, z. B. durch Alkoholeinfluss
  • Trägheit, Müdigkeit, Phlegmatismus, z. B. durch übermäßige Nahrungszufuhr oder Muskelkater
  • Verwirrtheit, Realitätsverlust u. ä., z. B. durch Alkohol- und Drogenkonsum
  • Körperliche Beeinträchtigungen nach einer OP, Unfall oder Trauma

Welche Gemütsveränderungen kennst Du durch Essen und Bewegung? (gem. TCM)

Weiterlesen 3 Minuten…