Corona/Covid19-Info: Die Praxis ist geöffnet, alle Termine können stattfinden. Mund-Nasen-Schutz, Hände waschen und regelmäßige Desinfektionsmaßnahmen bleiben jedoch weiterhin notwendig. Mit der Bitte um Berücksichtigung. Bleiben Sie gesund!

Die Gelenktherapie nach Dr. med. J. C. Terriér  (Lesezeit 1 Minute)

ist eine Manuelle Therapie (MT), bei der das schmerzhafte Gelenk durch den Therapeuten bewegt (mobilisiert) und gleichzeitig kleinflächig massiert wird. 

Durch die Mobilisation produziert das Gelenk wieder vermehrt Gelenkschmiere (Synovia), die dann wieder ein reibungs- und schmerzfreieres Gelenkgleiten ermöglicht. Die Massage der Gelenkmuskulatur wirkt entspannend und kann einen schmerzhaften Gelenkdruck verringern.

Beide Therapiemethoden in Kombination wirken sich positiv auf die Gelenkbeweglichkeit aus, z. B. bei:
Beschwerden mit der Schulter-Rotatorenmanschette, Schulter-Arm-Schmerzen oder Einklemmung der Hüftgelenkkapsel (med.: Impingement Syndrom), Gelenksteifheit, Knieschmerzen oder auch Leistenschmerzen u.ä.*


HIER Texthinweise *)…