Corona/Covid19-Info: Die Praxis ist geöffnet, alle Termine können stattfinden! Mund-Nasen-Schutz, Hände waschen und regelmäßige Desinfektiosmaßnahmen bleiben jedoch weiterhin notwendig! --- Hinweis: „Derzeit besteht eine WARTEZEIT von 6-8 Wochen. Mit der Bitte um Berücksichtigung." --- Bleiben Sie gesund!

| Der Körper | Der Mensch und seine Natur |

Pixabay-Koerper-Seele-DNA_163715_1920-x-1080.jpgDer Körper eines Menschen besitzt nach der Entwicklungsreife zum Erwachsenen eine anlagebedingte, natürliche Körpergröße. Diese Proportionsgrößen verleihen uns (ein Gefühl von) Eigenpräsenz und geben uns die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Lange Beine wollen (mehr) Bewegung. Mit einem Pony gehe ich nicht zum Pferderennen. Das Bewegungskönnen und Selbstbewusstsein wird wiederum beeinflusst durch Ernährung, Bewegung, die „Figur“, Krankheiten u. ä.

Wer bist Du …wirklich?

Weiterlesen 3 Minuten…


| Die Seele |
bringt Deinen Körper dazu, Deine Gedanken (geistigen Be-Wert-ungen) in die Tat umzusetzen, die Seele ist sozusagen der Wille, der Vermittler.
Die nicht-stoffliche Seele wird dem Gefühl (Körpergefühl) zugerechnet, dadurch gehört sie zum vegetativen Nervensystem.
Das Vegetativum wird auch als Eingeweide-Nervensystem bezeichnet.
•  die Organe (Eingeweide) und deren anlagebedingte Größe beeinflussen Deinen Hunger, die Lebensmittelvorlieben etc.
•  die Organe (und die Haut) werden beeinflusst oder erkranken durch Ernährung, Deine Lebensweise und andere „äußere“ Einflüsse
Wird Deine Seele (körperliches Wohlgefühl) von den Organen beeinflusst oder Dein Organsystem von Deinem Willen (Seele)?

Was willst Du …eigentlich?


| Der Geist |
ist unsere Geisteskraft, der Verstand, er sitzt hinter der Stirn und dient Dir in allen Alltagssituationen (für Mathematik, Sprachen, Kunst, etc.).
Du beUrteilst und beWertest mit dem Geist,
•  z. B. gute oder schlechte Schmerzen (Muskelkater oder Verletzung, etc.),  Sorgen durch Krankheit, Fröhlichkeit bei Gesundheit, usw.
.
•  Bist Du körperlich krank, bevor Du Angst bekommst?
•  Hast Du Angst, bevor Du Durchfall oder Kopfschmerzen bekommst, vor einer Prüfung?

Sei kritisch – und lasse Dir nicht unnötig etwas einreden.


| Dein Charakter |
ist eine untrennbare Kombination aus:*

  1. Genetik (Körper) und Stoffwechsel (Ernährung) den „materiellen Fakten“
  2. Lebensführung (Wille, Wollen, Seele, Bewegung) dem „sichtbaren Verhaltensweisen und Eigenarten“
  3. Lebenseinstellung (innere Einstellung, Geisteshaltung) den „unsichtbaren“/unbewussten Motivationen/Antrieben

Kennst Du Dein Naturell, dann kennst Du auch Deine Verhaltensweisen.


Lesetipp:  Die Haut | Deine Sensibilität  —  Verborgene Ziele in Deiner Kommunikation


HIER Texthinweise *)…